Curcuma kann Diabetes verhindern

In einer kürzliche in Thailand veröffentlichten Studie wurde die Wirkung von Curcumin auf die Entstehung eines Diabetes untersucht.
Curcumin ist der gelbe Farbstoff in dem Gewürz Curcuma (Gelbwurz).
In der Studie wurden knapp 240 Probanden mit einem Prädiabetes in 2 Gruppen eingeteilt.
Die eine Gruppe erhielt täglich 2x 250mg Curcumin, die andere Placebo.

In der Placebo-Gruppe katten nach 9 Monaten 16,4% einen Diabetes, in der Curcumin behandelten Gruppe kein einziger.
Die Probanden der Placebo-Gruppe hatten in dieser Zeit fast 3kg Gewicht zugenommen, diejenigen der Curcumin-Gruppe um 4kg abgenommen.
Unklar ist danach, ob der Effekt durch die Substanz Curcumin oder durch die Gewichtsabnahme erzielt wurde.
Auffällig ist, wieviele Probanden in dieser recht kurzen Zeit einen Diabetes entwickelten.
Curcumin ist schon länger Gegenstand von Studien zur medizinischen Wirksamkeit.
Abstract

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>